Lärchenholz

Lärchenholz - für viele  ist dieser Name ein Begriff, aber die wenigsten wissen, was sich in dem Gelände am Ortsausgang Weischlitz in Richtung Reuth wirklich verbirgt...

Von der Straße aus ist nur ein Holzzaun, ein Stück Wald und davor eine Wiese zu sehen, auf der im Sommer manchmal Volleyball gespielt wird. Nichts besonderes also. Aber etwas tiefer im Wald sieht man zuerst ein paar kleine Hütten Wald stehen, noch etwas weiter liegt eine Lichtung, die auf der einen Seite von einer steilen Felswand und auf der anderen von hohen Bäumen umrahmt wird. Mitten auf dieser idyllischen Lichtung ist eine große Feuerstelle, in der noch die Spuren vergangener Lagerfeuer zu sehen sind. Diese zeugen von den letzten Feiern, die hier stattfanden, denn für genau solche Veranstaltungen kann man das Gelände anmieten. So können die Mitglieder der Sektion Lärchenholz des Kulturvereins auf ausgebuchte Sommer zurückblicken, der ihnen von den Mietern einstimmig positive Kritiken einbrachte. Ob Geburtstag oder Schulanfang, Klassentreffen, Ferienlager oder Übernachtung für Durchreisende Motorradgruppen – alles hat das Lärchenholz gesehen und jeder ist überrascht, wie schön es doch eigentlich im Lärchenholz ist.

Doch das war nicht immer so gewesen. Das Lärchenholz wurde in den 60er Jahren als Pionierferienlager errichtet und diente bis 1989 diesem ursprünglichen Zweck. Anfang 2001 übertrug die Gemeinde das Grundstück per Erbbaurecht an den Kulturverein Weischlitz. Die Sektion "Lärchenholz" wurde gegründet. Seitdem wird nun mit viel Fleiß und Ehrgeiz in ehrenamtlicher Tätigkeit im und am Gelände ständig modernisiert und verschönert. Und dies kommt den Nutzern natürlich zugute. So verfügt das Lärchenholz heute über sanierte Toiletten, renovierte Bungalows mit insgesamt 20 Betten, einen Aufenthaltsraum mit Küche und für die sportliche Betätigung einen Volleyballplatz.

Feiern mit Freunden? Lagerfeuerromantik? Übernachtung im Vogtland? -> Alles im Lärchenholz!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vogtländischer Kulturverein Weischlitz e.V.